HOME ÜBER UNS NEWS TERMINE KONTAKT
NEWS TERMINE ÜBER UNS KONTAKT ARBEITSDIENST HALLENBELEGUNG HALLENREINIGUNGSPLAN LINKS GALERIE IMPRESSUM DATENSCHUTZ

Woche 39/20

Turnierergebnisse Kirrlach / Ringturnier des Reiterring Hardt

Arik Schmidt wird Ringmeister bei den Reitern in der Dressur
Unsere Aktiven Reiter waren am vergangenen Wochenende auf dem Ringturnier in Kirrlach. Die ersten Platzierungen konnten bereits am Freitag geholt werden. Bei einer Dressurprüfung der Kl.L* auf Kandare geritten verfehlte Caroline Budischwosky mit ihrem Danny nur knapp den Sieg und kam mit 7.0 auf Platz 2. Platz 4. ging an Arik Schmidt mit Floyd und der Note 6.5, der hier bei der ersten Wertungsprüfung für die Ringmeisterschaft die ersten Punkte sammelte. Am Samstag startete Ann-Kathrin Hillenbrand mit ihrer braunen Stute Scusi bei einer Dressurprüfung Kl.L auf Trense geritten. Von den Richtern erhielt sie die Note 7.4 und konnte sich damit den 2. Platz sichern. Am Sonntag versuchte Arik bei einer Dressurprüfung der Kl.L** auf Kandare geritten, mit Floyd noch einmal sein Glück. Mit der Wertnote 7.0 konnte er die Konkurrenz hinter sich lassen und den Sieg mit nach Hause nehmen. Dies war zugleich auch die zweite Wertungsprüfung für die Ringmeisterschaft bei der noch einmal wichtige Punkte auf sein Konto gingen. Am Ende stand Arik ganz oben auf dem Siegertreppchen und holte sich den Titel Ringmeister 2020 bei den Reitern in der Dressur. Arik hatte ein Jahr Turnierpause gehabt und überlegt ob er in diesem Jahr unter den besonderen Umständen überhaupt noch auf ein Turnier gehen soll. Ja, es hat sich gelohnt. Alles richtig gemacht.

Darmstadt / Kranichstein

Lukas Weiler wird 6. im M*-Springen
Lukas Weiler war am vergangenen Wochenende in Hessen auf dem Turnier. Bei einer Springprüfung der Kl.M* konnte er sich mit Chin Chilla und einem fehlerfreien Ritt den 6. Platz holen.

Herzlichen Glückwunsch.

Gesa Mikisek-Schulz hat Prüfung zum Fahrabzeichen Kl. 6 und Kutschführerschein erfolgreich bestanden
In einem achtwöchigen Lehrgang bei dem früher international in Kl. S startenden Vierspännerfahrer Volker Knodel lernten die Teilnehmer in vielen Stunden alles Wichtige zum richtigen und sicheren Kutschfahren. Der praktische Unterricht fand teils in Langensteinbach mit den erfahrenen Warmblütern des Trainers, teils auf dem Storchenhof in Rußheim mit Schwarzwäldern statt. Am 12. September hatte das Lernen endlich ein Ende. Alle acht Teilnehmer bestanden die theoretische und praktische Prüfung, die Gesa mit ihrem Pferd Vagand ablegte. Die Mädels vom Stall Grasshoff freuen sich schon auf die erste gemeinsame Ausfahrt.

Herzlichen Glückwunsch.

Woche 38/20

Generalversammlung

Wir möchten Euch ganz herzlich zur diesjährigen Generalversammlung des Reit- und Fahrvereins Ubstadt-Weiher 1975 e.V. am Freitag, den 25. September um 19:00 Uhr im Reiterheim (Kastanienweg 6 in 76698 Ubstadt-Weiher) einladen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation sind gesetzliche Vorgaben einzuhalten. Wir möchten Euch deshalb bitten, während der gesamten Dauer unserer Mitgliederversammlung den vorgeschriebenen Mindestabstand einzuhalten und erforderlichenfalls Mund-Nasen-Schutzmasken zu tragen sowie eure telefonische Erreichbarkeit auf der Teilnehmerliste vor Ort zu hinterlassen. Vielen Dank für Eure Unterstützung und Euer Verständnis!

Hygienekonzept für die Generalversammlung

Turnierergebnisse Gut Ising / Bayern

Lukas Weiler wird 3. beim M*- Springen mit Chin Chilla
Lukas Weiler war beim Sommer Spezial auf Gut Ising in Bayern. Los ging es bereits am Donnerstag für Lukas mit einer Amateur Springprüfung der Kl.M*. Gesattelt hatte er die Schimmelstute Chin Chilla. Die Beiden blieben bei ihrem ersten Parcours gleich fehlerfrei und sicherten sich den 8. Platz. Weiter ging es am Freitag ebenfalls mit einer Amateur Springprüfung der Kl.M*. Wieder blieb alles liegen und Lukas konnte sich mit einer hervorragenden Zeit den 3. Platz holen. Außerdem startete das Paar eine Woche später wieder Donnerstags bei einer Amateur Springprüfung der Kl.M**. Mit einem strafpunktfreien Ritt sicherte sich Lukas Platz 4.

Walldorf

Sandra Hochadel wieder erfolgreich in Walldorf
Am vergangenen Wochenende war Sandra Hochadel mit ihren Beiden Pferden in Walldorf am Start. Bereits am Freitag konnte sie mit Lotta bei einer Springprüfung der Kl.L den 4. Platz und mit der selbstgezogenen Lilly den 5. Platz belegen. Anschließend versuchte sie ihr Glück bei einer Springprüfung der Kl.M* mit Lilly und sicherte sich mit einem Nullfehler Ritt den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch

Geburtstage

75. Geburtstag von Traudie Heß
Am Freitag konnte Traudie Heß, eines unserer Gründungsmitglieder, ihren 75 Geburtstag feiern. Trotz Corona ließen wir es uns nicht nehmen, Traudie persönlich zu gratulieren. Traudie ist aktiv in der Vorstandschaft tätig, managt beim Turnier die Ehrenpreise und sorgt für die Verpflegung beim Ferienprogramm. Mit ihrer langjährigen Erfahrung ist sie für unseren Verein eine echte Bereicherung. Wir wünschen Traudie alles Gute und viel Gesundheit.

70. Geburtstag von Wolfgang Maaß
Am Sonntag feierte dann Wolfgang Maaß seinen 70 Geburtstag. Seit über 40 Jahren hält er dem Verein die Treue. Henry Liebgott überbrachte die Glückwünsche vom RFV. Auch für dich, herzlichen Glückwunsch und alles Gute, vor allem Gesundheit, zu deinem runden Geburtstag lieber Wolfgang.

Woche 37/20

Turnierergebnisse Zeiskam

Erfolgreiches Wochenende für Sandra Hochadel und Ann-Kathrin Hillenbrand
Am vergangenen Wochenende waren unsere Beiden Aktiven Reiter Sandra Hochadel und Ann-Kathrin Hillenbrand in der Pfalz auf dem Turnier. In Zeiskam trafen sich sowohl Spring- sowie auch Dressurreiter um gegeneinander anzutreten. Bei den Dressurreitern startete Ann-Kathrin Hillenbrand mit ihrer Stute Scusi bei einer Dressurprüfung der Kl.L** auf Kandare geritten. Die Richter bewerteten ihren Ritt mit der Note 7.2 und damit belegte Anki den 3. Platz. Sandra Hochadel startete mit ihren beiden braunen Stuten in einer Springprüfung der Kl.L. Am Freitag holte sie sich mit La vie est belle den 3. und mit Lotta den 4. Platz. Am Samstag war dann Lotta auf dem 4. und La vie est belle auf dem 5. Platz. An beiden Tagen blieben die Pferde fehlerfrei.

Herzlichen Glückwunsch

Woche 36/20

Turnierergebnis Fußgönheim

Ann-Kathrin Hillenbrand mit Scusi zweimal plaziert
Am vergangenen Wochenende war Ann-Kathrin Hillenbrand in Füßgönheim auf dem Turnier. Mit ihrer 10 jährigen Stute Scusi startete sie zuerst in einer Dressurprüfung der Kl.L auf Trense geritten und konnte sich den 9. Platz holen. Außerdem versuchten die Beiden ihr Glück bei einer Dressurprüfung der Kl.M* und konnten sich ebenfalls den 9. Platz sichern.

Herzlichen Glückwunsch

Woche 35/20

Einladung zur Generalversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,
wir möchten Euch ganz herzlich zur diesjährigen Generalversammlung des Reit- und Fahrvereins Ubstadt-Weiher 1975 e.V. am Freitag, den 25. September um 19:00 Uhr im Reiterheim (Kastanienweg 6 in 76698 Ubstadt-Weiher) einladen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation sind gesetzliche Vorgaben einzuhalten. Wir möchten Euch deshalb bitten, während der gesamten Dauer unserer Mitgliederversammlung den vorgeschriebenen Mindestabstand einzuhalten und erforderlichenfalls Mund-Nasen-Schutzmasken zu tragen sowie eure telefonische Erreichbarkeit auf der Teilnehmerliste vor Ort zu hinterlassen. Zur besseren Planung bitten wir Euch außerdem um eine kurze Rückmeldung bis zum 18.09.2020, ob ihr an der Versammlung teilnehmt (per Mail an schriftfuehrer@rfv-weiher.de). Vielen Dank für Eure Unterstützung und Euer Verständnis!

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Jahresberichte (2. Vorsitzender, Kassiererin, Kassenprüfer)
  4. Aussprache zu den Berichten
  5. Entlastung des Gesamtvorstandes
  6. Wahlen
    (1. Vorstand, 2. Vorstand, Schriftführer, Reitwart, Gebäude- und Gerätewart, Aktivensprecher, Platzwart, Beisitzer, 2 Kassenprüfer)
  7. Anträge
  8. Verschiedenes
  9. Schlusswort

Schriftliche Anträge zur Tagesordnung können bis zum 11.09.2020 schriftlich und mit Begründung an die Adresse des RFV (Kastanienweg 6, 76698 Ubstadt-Weiher) eingesendet werden.

Mit freundlichen Grüßen
die Vorstandschaft

80. Geburtstag von Hagen Graßhoff

Am 21. August feierte Hagen Graßhoff seinen 80 Geburtstag. Corona bedingt nur im kleinen Rahmen, dennoch ließen wir es uns nicht nehmen ihm im Namen des RFV Ubstadt-Weiher zu gratulieren. Traudie Heß und Iris Herberich überbrachten die Glückwünsche des Vereins. Hagen fährt immer noch Kutsche und unterstützt uns unter anderem beim Ferienprogramm, das ja dieses Jahr leider ausfallen musste. Wir wünschen ihm alles Gute und Gesundheit, damit er noch lange Kutsche fahren kann.

Woche 34/20

Turnierergebnisse Durmersheim

Sandra Hochadel gewinnt beide L-Springen mit Lilly
Auch am vergangenen Wochenende hat es Sandra Hochadel geschafft sich Startplätze für das Turnier in Durmersheim zu ergattern. Da es zurzeit wenig Turniere gibt, sind die Startplätze immer heiß begehrt und man braucht auch ein wenig Glück welche zu bekommen. Am Samstag nahm Sandra mit der selbstgezogenen La vie est belle, auch Lilly genannt, bei einer Springprüfung der Kl.L teil. Mit über 2 sec. Vorsprung ließ sie die Konkurrenz hinter sich und durfte den Sieg mit nach Hause nehmen. Am Sonntag startete Sandra noch einmal mit Lilly und Lotta bei einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Kl.L. Mit Beiden Pferden beendete sie den Parcours fehlerfrei und konnte sogar einen Doppelsieg feiern. Lilly siegte wieder und Lotta kam auf Platz 2.

Herzlichen Glückwunsch.

Dual-Aktivierung, Equikinetic und EquiClassic-Work mit Michaela Holzhäuser

Am vergangenen Samstag fand auf unserer Anlage ein Kurs mit Michaela Holzhäuser die Lizenzierte Trainerin nach Michael Geitner ist, statt. Geübt wurden unter anderem die Dual-Aktivierung, Förderung von Koordination, Balance und Konzentration sowie Equikinetic ein effizientes Longierprogramm. Den Teilnehmern hat es viel Spaß gemacht, jetzt heißt es das gelernte zu üben und umzusetzen.

Ausritt

Spontan trafen sich aus dem Stall Graßhoff, Gesa Mikisek - Schulz und Iris Herberich, aus dem Stall Zeisel Alena Möckl und Rainer Zeisel und vom Stall Küstner, Andreas Küstner am Sonntagmorgen zu einem gemütlichen Ausritt. Aufgrund der heißen Temperaturen wurde vorwiegend Schritt geritten und auch mal ein kleines Stück getrabt. Beim Allee-Grill in Forst gab es etwas zu trinken und dann ging es wieder nach Hause. Ca. 2 Stunden waren wir unterwegs und anschließend durften die Pferde noch auf die Koppel.